ART DECO

Der Name der Epoche Art deco geht zurück auf eine Ausstellung in Paris im Jahr 1925 mit dem Titel: "Exposition internationale des Arts Décoratifs et industriels modernes". 

Möbel aus dem Art deco 

Für den Stil charakteristisch war ein abstrahierendes elektizistisches Design und die Verwendung von edlen teuren Materialien wie exotischen Hölzern. Elegante, klare Linien ("stromlinienförmig")  und ein oft geometrisches Dekor prägen diese Luxusgüter. Wie schon zuvor im Jugendstil ist auch das Art deco keine einheitliche Stilrichtung, sondern ein Mix von vielgestaltigen Stilelementen.

Das Ziel war eine Demonstration von Wohlstand und Geschmack.